Blau Weiß Schwege - Mein Dorf, mein Verein
Blau Weiß Schwege - Mein Dorf, mein Verein
Mein Dorf, mein Verein - BW Schwege soll es sein
Mein Dorf, mein Verein - BW Schwege soll es sein

News-Archiv 2011/12

26.11 Blau Weiß Schwege Adventskalender

Auch in diesem Jahr haben wir wieder einen Adventskalender für euch vorbereitet und in die BW Schwege-Facebookseite integriert. Zu unserem Adventskalender gelangt ihr mit einem Klick auf ds Bild. 

Ihr müsst kein Mitglied auf Facebook sein und die Türen lassen sich auch nachträglich öffnen.

14.11 Schweger Damen sind auf Kurs

Eigentlich könnte das Trainergespann der 1.Damen komplett zufrieden sein mit dem bisherigen Saisonverlauf. Nach dem Ende der Hinrunde steht das Team ungeschlagen an der Tabellenspitze und hat den Wiederaufstieg fest im Visier.

Nach dem bitteren Ende der letzten Saison, ging es nach einer überaus erfolgreichen Vorbereitung mit dem Blau-Weißen Derby los. In einer wahren Hitzeschlacht konnte die 2.Damen nur eine Halbzeit dagegenhalten, so dass am Ende der erste Dreier feststand. Die folgenden Spiele liessen bereits erahnen worauf es in dieser Saison - besonders in der Rückrunde - ankommt: Der Wille und die Motivation jedes Spiel mit dem nötigen Ernst und der erforderlichen Konzentration anzugehen. Denn die meisten Spiele waren bereits nach wenigen Minuten entschieden. Diese Situation führte teilweise zu Konzentrationsschwächen und Leichtsinnigkeit. Neben einige vermeidbaren Gegentoren litt vor allem die Chancenverwertung darunter. Von außen beobachtet sicherlich kein Beinbruch, ärgerlich ist es aber trotzdem. So brachte man sich beispieslweise gegen Nahne unnötig in eine brenzlige Situation, die das Team aber auch souverän löste und so seine Qualität unter Beweis stellte.

Und wie gesagt es sind nur Kleinigkeiten, aber Trainer dürfen ja nie zufrieden sein ;)

Denn was in dieser Mannschaft für ein Potenzial steckt, konnte man auch in diesem Jahr wieder im Pokal sehen. Gegen den Tabellendritten (Melle) und den Tabellenführer (Alfhausen) der Kreisliga agierten wir über weite Strecken als das bessere Team. Am Ende schied man aber aufgrund der individuellen Klasse einiger Spielerinnen aus Alfhausen aus dem Pokal aus.

Jetzt gilt es die sehr gute Hinrunde im nächsten Jahr zu bestätigen um das große Ziel "Meisterschaft" zu erreichen!

Für unsere 2.Damenmannschaft vrlief die Saison mit Höhen und tiefen. Die größte Herausforderung bestand neben der Integration vieler neuer Spielerinnen in der Lösung unseres chronischen Torwartproblems. Durch den Ausfall von zwei Torhüterinnen stand in der Hinrunde nur Karina für die Erste als Torhüterin zur Verfügung. Unsere Zweite musste das Vakuum mit Feldspielerinnen kompensieren. Das kostete den Mädels leider den ein oder anderen Punkt. Wichtig zu sehen ist aber, dass auch in diesem Jahr eine Weiterentwicklung im spielerischen Bereich stattfindet. Leider waren auch Spiele dabei in denen man weit unter den Möglichkeiten blieb und dementsprechend hoch verlor. Schaffen es die Mädels aber konstant und über 90 Minuten ihre Leistung abzurufen, sollte wie im letzten Jahr noch eine Steigerung in der Rückrunde möglich sein.

Ärgerlich ist auch der Ausfall von zwei Spielen (1 Sieg / 1 Niederlage am grünen Tisch) aufgrund von starren Festhalten an Regeln. Hier sollte gerade in unteren Klassen der Fußball wieder im Vordergrund stehen.

 

29.10 Schweger Derbysieg gegen Glandorf II

In einem nicht gerade hochklassigen aber immer spannenden Spiel konnte sich unsere 1.Herren mit 2:0 gegen den SC Glandorf durchsetzen. Die Tore zum Schweger Derbbysieg erzielten Torsten Nüvemann und Oliver Ellerbrock.

29.10 Geänderte Übungszeiten für die Einradfahrer

Samstag 14:00 - 15:00 Uhr

Für alle Kinder im Forscher- und Grundschulalter

Ansprechpartnerin:

Leonie Brandwitte birgit.brandwitte@osnanet.de  

07.10 Schweger Einradgruppe sucht Mitfahrer!

06.10 Neue Trainingsanzüge für die Schweger E3!

25.09 Neues Outfit für die Damenteams!
Dank der Unterstützung von AWD-Teamleiter Ingo Puttik vom AWD-Büro Lienen konnten unsere beiden Damenteams mit 32 neuen Trainingsanzügen ausgestattet werden. Gerade in der heutigen Zeit wird es immer schwieriger einen Sponsor zu finden, daher ist das Engagement der AWD gar nicht hoch genug zu bewerten. Die Spielerinnen, Trainer und der Verein sagen DANKE!

Sponsor Ingo Puttik mit den Damenteams von Blau Weiß Schwege

Aktuelles aus der Jahreshauptversammlung vom 10.09.2012:

 

Folgende Ämter wurden im Vorstand durch Wahlen neu besetzt oder bestätigt:

Als neuer 1. Kassenwart wurde Andreas Döpker und als 2. Kassenwartin wurde Agnes Laumann gewählt. Thomas Schöne war im vergangenen Jahr bereits als Beisitzer in den Vorstand gewählt und übernimmt nun die Aufgabe des Schriftführers.

In ihren Ämtern bestätigt wurden Elke Düpmeier als Frauen- und Ehrenamtsbeauftragte, Oliver Ellerbrock als 2. Vorsitzender und Paul Ellerbrock als Geschäftsführer.

 

Aus der Wahl im Vorjahr bleiben dem Vorstand erhalten:

1.Vorsitzende:               Christina Hesse

1.Fußballobmann:          Daniel Buchholz

2.Fußballobmann:          Konstantin Brandwitte

Beisitzer:                       Volker Bastwöste

 

 

Des Weiteren wurde einstimmig beschlossen die Vereinsbeiträge wie folgt anzuheben.

Familienbeitrag von 75,00 €       um 15,00 €       auf 90,00 €

Aktive               von 53,00 €       um 12,00 €       auf 65,00 €

Passive / Kinder von 37,50 €      um   7,50 €       auf 45,00 €

 

Diese Erhöhung wird bei der nächsten Fälligkeit des Beitrages im August 2013 umgesetzt.

22.08 Vereinstippspiel der NOZ

 

Hallo, die NOZ hat ein Tippspiel für die Bundesliga. In diesem Jahr können auch Vereine daran teilnehmen. Die besten Vereine erhalten am Ende Preise. Wer also Lust hat - anmelden und sich der Vereinsgruppe "BW Schwege" anschliessen. Einzige Bedingung ist, ihr müsst Vereinsmitgleid sein. Wer mitmachen möchte einfach per Mail info@bw-schwege.de melden, ihr bekommt dann das Passwort. Der beste Tipper des Vereins bekommt von uns einen Preis. Hier der Link zum Tippspiel: http://tippspiel.noz.de/ 

Das Siegerteam

11.06 5.Blaue-Neun-Cup – Jede Menge Spaß und spannende Spiele

Wie jedes Jahr ließ man die Saison mit dem internen Fußballturnier ausklingen.  Acht bunt gemischte Teams aus den Herren-, Damen- und Hobbymannschaften sowie  weitere Vereinsmitglieder spielten um die Trophäe. Im Mittelpunkt standen aber  der gemeinsame Spaß am Spiel und das Beisammensein zwischen den Spielen. Einen  Sieger musste es am Ende dennoch geben. Im Finale setzte sich im  Elfmeterschießen schließlich das Team: Anna Beckmann, Nils Brandmann, Kilian  Fenske, Benedikt Lefeld, Christoph Pröbsting und Niklas Rottwinkel durch und  gewann den Titel. Den goldenen Schuh holte sich mit fünf Treffern in diesem  Jahr Florian Hülsmann. Nach der Siegerehrung ließ man den Tag beim gemeinsamen  Public Viewing in der Schützenhalle gemütlich ausklingen. Der Erlös aus dem Verkauf von Getränken, Speisen und Spenden wird für die Anschaffung neuer  Minitore verwendet.

Alle Teams und Ergebnisse gibt es unter 5.Blaue-Neun-Cup

Lena,Lea,Alexa,Vanessa,Jennifer,Lusia,Katrin,Annika,Marina,Lisa (es fehlen: Maren,Britta,Carolin)

08.06 Zweiter Platz beim Allianz Girls Cup 2012 in Bad Laer für unsere B-Mädels

Bei gutem Wetter machten wir uns am 26.05.12 auf nach Bad Laer um am
Allianz Girls Cup 2012 teilzunehmen. Gegen die Gegner aus Melle, Glane, Füchtorf, Peckeloh, Oesede und Bad Laer hieß es dann jeweils 15 Minuten Vollgas geben und das taten die Mädels dann auch.
Nach einem 0:0 im ersten Spiel steigerten sich die Mädels, um danach vier Spiele zu gewinnen, zu Null !
Im Letzten Spiel ging es gegen die bis dahin punktgleichen, aber im Torverhältnis besseren, Mädels aus Bad Laer. Am Ende ging das Spiel 0 : 0 aus. Dabei hatten wir viel Pech, da uns in diesem Spiel gleich zweimal das Aluminium einer Führung im Weg stand. Nach der ersten Enttäuschung konnten sich dann doch alle über ein sehr gutes Tunier freuen, das am Ende mit 4 Siegen und 2 Unentschieden, einem Torverhältnis von 7 : 0 , 14 Punkten mit einem sehr guten zweiten Platz endete. Neben einem Pokal für die Plätze 1 - 3 gab es für jedes Mädchen ein T-Shirt.

Vizepokalsieger Blau Weiß Schwege

25.05 Damen unterliegen im Finale Piesberg mit 2:5

Schönstes Fußballwetter lockte am Freitagabend knapp 300 Zuschauer zum Endspiel um den Kreispokal der Damen zwischen Blau Weiß Schwege und dem Piesberger SV II. Die große Kulisse bot einen würdigen Rahmen für ein gutes und teilweise spannendes Finale, dass am Ende der Piesberger SV verdient für sich entscheiden konnte.

Von Beginn an spielten beide Mannschaften nach vorne. Die erste Möglichkeit hatte Francis, doch ihr Schuss ging knapp am Tor vorbei. In der 6. Minute tauchte dann Pye das erste Mal im Schweger Strafraum auf und prompt stand es 0:1. Als nach 14 Minuten die Gäste einen unberechtigten Freistoß direkt zum 0:2 verwandelten, wirkte unser Team wie gelähmt. In der Defensive schlichen sich immer mehr Unkonzentriertheiten ein und zu oft verlor man Ball und Gegner aus den Augen. Die Gäste kamen zu weiteren Möglichkeiten und erhöhten in der 23. Minute auf 3:0. Zu diesem Zeitpunkt schien das Finale bereits entschieden, da uns auch nach vorne bis auf ein paar harmlose Distanzschüsse so richtig nichts mehr gelingen wollte. In der 44. Minute keimte dann wieder ein Funken Hoffnung auf. Nachdem Laura im Strafraum nur durch ein Foul zu stoppen war, verwandelte Jessica den fälligen Elfmeter sicher zum 1:3.

In der Pause schworen sich die Mädels auf die zweite Halbzeit ein und man nahm sich vor noch einmal alles zu versuchen um ins Spiel zurückzukommen. So gingen wir hoch motiviert in die zweiten 45 Minuten. In der 52. Minute war es dann soweit, nach einer Ecke war Laura mit dem Kopf zur Stelle und verkürzte auf 2:3. Nun merkten auch die Schweger Fans, dass hier noch was geht und die Kulisse war da. Getragen von der lautstraken Unterstützung des Publikums spielten wir mutig nach vorne und drängten auf den Ausgleich. Leider blieben wir zu oft in der starken Defensive der Gäste hängen, so dass wirkliche Torgefahr meistens nur nach Ecken entstand. In der 72. Minute fiel dann die Vorentscheidung, einen der wenigen Entlastungsangriffe konnte Pye zum 2:4 nutzen. Als wir kurze Zeit später nach einem Konter das 2:5 kassierten, war das Finale entschieden.

 

Fazit:

Es war ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten und eine Leistung auf die man stolz sein kann. Die Traurigkeit über das verlorene Finale wich nach dem Abpfiff relativ schnell der Freude über einen hervorragenden 2.Platz. Mit dieser Leistung und Moral sollte es uns am kommenden Samstag gelingen, die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu holen. Die Mannschaft wünscht sich natürlich auch hier die Unterstützung der Fans.

 

PS: Mehr Bilder und das Video kommen in den nächsten Tagen…

10.05 Bald ist es wieder soweit! Am Samstag den 09.06 findet der 5.Blaue-Neun-Cup statt.

 

Wie in jedem Jahr möchten wir mit dem internen Turnier die Saison ausklingen lassen. Die gemischten Teams spielen auf einem Kleinfeld um den 5.Blaue-Neun-Cup. Im Vordergrund steht aber das Motto: "Dabei sein und gemeinsam Spaß haben".

 

Hier die wichtigsten Punkte:

Turnierbeginn: 12:00 Uhr mit der Auslosung der Teams

Spielbeginn: 13:00 Uhr

Teilnahme: teilnehmen können alle Vereinsmitglieder ab 16 Jahre

 

Anmeldung bei:

Oliver Ellerbrock, Telefon: 0152 579 67306 | Mail: olliellerbrock@gmx.de

Michael Brandmann, Telefon: 0179 509 5847 | Mail: mbrandmann@gmx.de

oder über unsere Facebookseite mit der Nachrichtenfunktion.

 

Anmeldeschluss: Sonntag 03.06 (Im Einzelfall sind Nachmeldungen möglich. Ein rechtzeitiges Anmelden erleichtert uns aber die Planung).

 

Für die Rundum-Versorgung der Spieler/innen mit festen und flüssigen Nahrungsmittel während des Turniers ist gesorgt. Im Anschluss an das Turnier kann gemeinsam in der Schützenhalle das Spiel Deutschland gegen Portugal geschaut werden.

Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme, interessante Spiele und eine Menge Spaß.

Pokalfinale 25.Mai - Schwege ist dabei

03.05 Mit einem verdienten 4:1 gegen Eintracht Neuenkirchen zogen unsere Damen gestern ins Pokalfinale ein. Wegbereiterin für diesen Erfolg war unser Geburtstagskind Carolin, die sich mit zwei Toren selbst beschenkte.
Von Beginn an merkten die knapp 90 Zuschauer, dass die Schweger Mädels den festen Willen hatten heute zu gewinnen. Schnell erspielte man sich ein Übergewicht und kam zu den ersten Möglichkeiten. Der Führungstreffer war dann unserem Geburtstagskind Carolin nach gut 10 Minuten vorbehalten. Im Anschluss verpassten wir es bei mehreren guten Möglichkeiten das zweite Tor nachzulegen. Die größte Chance vergab Jessica mit einer doppelten Einschussmöglichkeit nach einer Ecke. Gegen Ende der ersten Halbzeit kamen die Gäste aus Neuenkirchen immer besser ins Spiel und nisteten sich in unserer Hälfte ein. Die wenigen Torschüsse wurden aber allesamt von unserer starken Torfrau Verena entschärft. So ging es mit einer knappen Führung in die Pause.
Nach der Halbzeit fanden wir wieder besser ins Spiel und nahmen das Heft wieder in unsere Hand. Nach einem Standard war Carolin erneut  zur Stelle und drückte den Ball mit dem Kopf zum 2:0 über die Linie. Die Schweger Damen spielten weiter munter nach vorne und kamen so immer wieder gefährlich vor das Tor der Gäste. Die Vorentscheidung lies aber noch ein wenig auf sich warten. So scheiterte Carina in einer 1 gegen1 Situation an der starken Gästekeeperin und auch bei unseren vielen Standards wollte der Ball nicht ins Netz. In der 68. Minute sollte es dann endlich soweit sein. Nach einem gelungenen Spielzug, steuerte Carina von links in den Strafraum und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Jessica eiskalt zum vorentscheidenden 3:0.
Eine viertel Stunde vor Schluss konnten unsere Gäste auf 3:1 verkürzen. Die Frage ob noch einmal Spannung aufkommen würde, beantworteten die Mädels relativ schnell. Mit einem öffnenden Pass schickte Jessica Carina erneut auf die Reise Richtung Neuenkirchener Tor. Carina behielt die Nerven und spitzelte aus halbrechter Position den Ball zum Endstand ins Netz.
In der Schlussphase zogen dann noch einmal dunkle Wolken auf, aber zum Glück nur am Himmel über Schwege. Denn auf und neben dem Platz  wurde dem Abpfiff entgegen gefiebert. Als der sehr gute Schiedsrichter Marcus Fischer die Partie endlich abpfiff, kannte der Jubel auf dem Schweger Rasen keine Grenzen.
Jetzt wollen die Mädels natürlich auch den Pott holen und hoffen auf eine zahlreiche und  lautstarke Unterstützung beim Finale.

29.03 Schweger Damen ziehen ins Pokalhalbfinale ein!

Mit einem am Ende ungefährdeten 5:1 Sieg gegen die SG Talge/Badbergen schaffen unsere Damen den Sprung ins Halbfinale.

 

Gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter (kein Punktverlust und 94:5 Tore) der Kreisklasse Nord und letztjährigen Pokalfinalisten tat sich unsere Mannschaft insbesondere in der 1.Halbzeit schwer. Die frühe Führung durch Carina (4 Min.) gab dem Team nicht die erhoffte Sicherheit. Viele Querschläger, Stoppfehler und unkonzentrierte Pässe luden den Gegner immer wieder zu gefährlichen Kontern ein. So war der Ausgleich nach einer guten Viertelstunde die logische Konsequenz. Erst zum Ende des ersten Durchgangs schienen die Mädels die lange Fahrt langsam aus den Knochen zu bekommen und agierten sicherer im Spielaufbau. Kurz vor der Pause vergab dann Leonie die mögliche Führung, ihr Schuss ging knapp über das Tor.

 

Nach der Pause ging es dann Schlag auf Schlag. In der 49. Minute vollendete Jessica einen Angriff über die rechte Seite, nachdem Laura im ersten Versuch scheiterte. Ein paar Minuten später machte es Laura besser und erhöhte auf 3:1. Die Weichen standen nun auf Sieg. Durch eine aggressive und konzentrierte Defensivleistung wurde das kurze Aufbäumen des Gastgebers im Keim erstickt. Durch ein schnelles Umschalten nach der Balleroberung konnten einige schöne Spielzüge initiiert werden. Die letzten Zweifel an ein Weiterkommen beseitige Jessica mit einem Doppelschlag in der 62. und 66. Minute. Die beiden Distanzschüsse senkten sich unhaltbar hinter der gegnerischen Torfrau ins Netz. In der restlichen Zeit kontrollierten wir den Ball und Gegner über weite Strecken und brachten den Sieg sicher ins Ziel.

 

Im Halbfinale am 2. Mai wünscht man sich nun endlich ein Heimspiel! Die möglichen Gegner sind die Ligakonkurrenten TuS Borgloh, Eintracht Neuenkirchen oder Piesberger SV II.

Nächster Halt Blau Weiß Schwege!

Am Mittwoch den 21. März um 17.00 Uhr ist das DFB-Mobil zu Gast in Schwege. Hierzu laden wir alle Interessierten und ganz besonders alle Jugendtrainer ein.

Das DFB-Mobil tourt durch Deutschland und besucht die Vereine um direkt vor Ort den Jugendtrainern wertvolle Praxistipps zu geben. In einer Mustertrainingseinheit mit einer Schweger Jugendmannschaft wird den Trainern ein modernes F-/E-Jugendtraining vermittelt. Die Trainer werden aktiv in die Einheit mit einbezogen und erhalten so interessante Anregungen für ihr eigenes Training. Im Anschluss an die Trainingseinheit gibt es Informationen zu aktuellen Themen des Fußballs (Trainerqualifizierung, Mädchenfußball,Integration). Hierzu setzen wir uns mit den Trainern des DFB-Mobils in der Vereinshütte am Platz zusammen.

Weitere Informationen zum DFB-Mobil findet man hier:

http://www.training-wissen.dfb.de/index.php?id=509449

01.03. Bericht aus den Glandorfer Mitteilungen

30.01 TT-Minimeisterschaften in Schwege

Die Kleinsten sind in Schwege zumindest einen Tag lang die Größten. Am Samstag den 11.2.2012 um 14:30 wird unter der Regie des BW Schwege in der der Mehrzweckhalle in Schwege der Ortsentscheid der Mini-Meisterschaften 2011/2012 im Tischtennis, der größten Breitensportaktion im deutschen Sport, ausgespielt. Unterstützt wird die bundesweite Aktion von TSP und ARAG.

 

Mitmachen bei den Mini-Meisterschaften dürfen alle sport- und tischtennisbegeisterten Kinder im Alter bis zwölf Jahre, mit einer Einschränkung: Die Mädchen und Jungen dürfen vorher noch nie am offiziellen Spielbetrieb, also zum Beispiel an Meisterschafts-, Pokalspielen, Turnieren oder Ranglisten teilgenommen haben  sowie weder Spielerpass noch Spiel­berechtigung besitzen. Im Klartext: Auch wer bislang noch nie einen Schläger in der Hand hatte, aber gerne einmal erste Erfahrungen mit dem schnellsten Ballsport der Welt sammeln möchte, ist herzlicheingeladen mitzuspielen. Den Schläger stellt BW Schwege gerne zur Verfügung.

 

Mitmachen lohnt sich – für alle! Nicht nur, dass auf sämtliche Starter kleine Preise warten; die Besten qualifizieren sich zudem über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide für die Endrunden der Landesverbände. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar über die Qualifikation die Teilnahme am Bundesfinale 2012.

30.12 Blau Weiß Schwege mit starkem Auftritt beim Hüggelcup!

Unsere 1.Herren spielte in der Zwischenrunde am 28.12 gegen die höherklassigen Teams aus Hagen (1:2), Borgloh (1:4) & Melle II (7:4). Mit einem Sieg und zwei Niederlagen reichte es nur zu Rang 3 und die Endrunde wurde somit verpasst. Doch mit diesem Resultat ist Blau Weiß Schwege die beste Kreisklassenmannschaft beim Hüggelcup.

Im ersten Zwischenrundenspiel ging es gegen das Spitzenteam aus der Kreisliga Süd dem TuS Borlgoh. Nach leichten Startproblemen gelang Patrick Leißing die Führung und in der Halle hörte man zum ersten Mal den zahlreichen Schweger Anhang. Die spielstarken Borgloher konnten das Spiel aber relativ schnell drehen und gewannen am Ende vielleicht etwas zu hoch aber verdient mit 4:1. Nach nur einem Spiel Pause ging es gegen den Bezirksligisten aus Hagen bereits um alles oder nichts, wollte man eine Chance auf die Endrunde haben. Oliver Ellerbrock brachte uns auch in diesem Spiel in Führung. Während die Schweger zu oft am Hagener Torwart scheiterten, nutzen die Hagener in einem ausgeglichenen Spiel ihre Chancen etwas besser und gewannen mit 2:1.

Nach fast zwei Stunden Pause ging es im letzten Spiel gegen die Reserve des SC Melle damit nur noch um die „goldene Ananas“. Doch die Mannschaft wollte nicht mit leeren Händen nach Hause fahren und sich mit einem Sieg von den Fans verabschieden. In einer stimmungsvollen Partie hieß es am Ende 7:4 für Schwege! Die Tore erzielten Oliver Ellerbrock, 2x Simon Schöne, Steffen Schulze-Brüning, Jan Jankrift, Michael Knappheide und in der letzten Sekunde mit einem Schuss aus der eigenen Hälfte Michael Brandmann.

Dieser Sieg wurde anschließend zusammen mit den Fans ausgiebig gefeiert. Nachdem die „neuen“ Spieler einen kräftigen Schluck Gurkenwasser genommen hatten, ging der Pott reihum und wurde schließlich von den Fans (2x) geleert. An dieser Stelle bedanken wir uns nochmal beim SV Ohrbeck für die gute Organisation und Bewirtung.

 

Fazit: Wie jedes Jahr ein tolles Erlebnis auch Dank der fantastischen Unterstützung unserer Fans. Dazu gingen wir in jedem unserer sechs Spiele in Führung und Oliver Ellerbrock konnte sich mit siegen Toren weit oben in der Torschützenliste einreihen.

 

Bis zum nächsten Jahr!

23.12 Blau Weiß Schwege in der Zwischenrunde!

Am Donnerstag schaffte unsere 1.Herren den erstmaligen Einzug in die Zwischenrunde des Hüggelcups.

In einer schweren Gruppe mit den Turnierfavoriten SC Melle und die Reserveteams aus GM Hütte und Holzhausen reichten am Ende 4 Punkte zum Einzug in die nächste Runde.

Im ersten Spiel ging es gleich gegen den Landesligisten aus Melle. Nachdem man die ersten 70 Sekunden keinen einzigen Ballkontakt hatte, gingen wir nach 3 Minuten zur Überraschung aller durch Olli mit 1:0 in Führung. Mit einer disziplinierten Defensivleistung und einem stark aufgelegtem Torwart Jens Brandmann konnten wir die Partie lange offen gestalten. Erst drei Minuten vor Schluss ging Melle mit 2:1 in Führung und erhöhte schließlich in der Schlussminute mit zwei Treffern zum 4:1 Endstand.

 

Im zweiten Spiel gewannen wir klar mit 5:1. Die Führung durch Michael Knappheide erhöhten Oliver Ellerbrock 2x, Kilian Fenske und Nico Micke auf 5:0. Der Gegentreffer in der letzten Minute war somit nur ein kleiner Schönheitsfleck. Da Holzhausen gegen Melle mit 8:1 verlor und gegen GM Hütte nur 2:2 spielte, reichte uns im letzten Spiel ein Unentschieden um weiterzukommen. In einem ausgeglichen Spiel hatten wir am Anfang das Glück auf unserer Seite. Durch die Führung von Olli wurden dann die Weichen für die Zwischenrunde gestellt. Drei Minuten vor dem Ende glich Holzhausen noch aus und das große Zittern auf der Tribüne und der Bank fing an. Doch unser Team spielte die restliche Zeit konzentriert und abgeklärt herunter und ermöglichte Holzhausen nicht mehr die Chance zum Siegtreffer.

 

Am Mittwoch den 28.12 geht es in der Zwischenrunde gegen Borgloh (18:20 Uhr), Hagen (19:10 Uhr) und Melle II (21:40 Uhr). Damit unser Team genug Unterstützung bekommt, wird ein Bus eingesetzt, Abfahrt ist um 17:00 Uhr an der Schützenhalle. Anmeldungen nimmt Michael Brandmann entgegen.

 

Fotos könnt ihr hier sehen:

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.310165749013759.75466.158351344195201&type=3&l=3d9713b7dd

13.12 Erfolgreiche Hinrunden für die Tischtennisteams!

Von den vier gemeldeten Schweger Mannschaften, können die
Schülerinnen, die Damen und die 1.Herren auf eine erfolgreiche Hinserie
zurückblicken.

Die Schülerinnen belegen mit nur einer Niederlage einen hervorragenden zweiten Platz und spielen in der Rückrunde um den Titel. Die Schweger Damenmannschaft steht auf Platz 5 im Mittelfeld der Kreisliga. Hier
ist besonders die Leistung von Lisa Aubke hervorzuheben. Lisa belegt im Spielerranking Platz 3. Am 15. Januar spielt das junge Team um den Einzug ins Kreispokalfinale.

Die 1.Herren belegt nach der Hinrunde in der 3. Kreisklasse Platz 3 und stellt mit Stefan Hausfeld (Platz 1 im Spielerranking) und Kilian Fenske (Platz 3 im Spielerranking) zwei der Topspieler der Liga. Beide haben in
dieser Saison noch kein Spiel verloren. Für die 2.Herren läuft es mit nur einem Sieg noch nicht ganz so erfolgreich in der 4.Kreisklasse.

Wir wünschen allen Teams für die Rückrunde weiterhin viel Erfolg & Spaß!

01.12 Adventskalender

Der BWS-Adventskalender auf unserer Facebookseite ist da! Hinter jedem Türchen erwartet euch eine kleine Überraschung: Verlosungen, Geschenktipps, Videos, interessante Fußballseiten und vieles mehr. Also weitersagen und jeden Tag fleißig die Türchen anklicken…

(Ihr müsst dazu nicht bei Facebook angemeldet sein!!!)

 

Hier kommt ihr zum Adventskalender

29.11 Halbzeitbilanz Damen

Auch für die beiden Damenteams heißt es nun: „Ab in die wohlverdiente Winterpause!“ Das Trainerteam zeigte sich im Großen und Ganzen mit den gezeigten Leistungen zufrieden.

 

Tops & Flops

 

Tops:                                                              Flops:

- Weiterentwicklung im spielerischen Bereich       - Sonntagsspiele

- gute Trainingsbeteiligung                                 - Verletzungen & sonstige Ausfälle

- erstmaliger Einzug ins Pokalviertelfinale            - zu kleine Tore ;)


Die 1.Mannschaft steht mit einer fast ausgeglichenen Bilanz (4 Siege, 3 Unentschieden und 6 Niederlagen) auf Tabellenplatz 9. Nach einem starken Saisonbeginn schmolz der Abstand zu den Abstiegsplätzen zum Schluss kontinuierlich, so dass die Blau Weißen mittlerweile nur noch vier Punkte Vorsprung haben. Eine bessere Platzierung verhinderte die mangelnde Chancenverwertung in den letzten Spielen. So reichte es gegen die Spitzenteams aus Alfhausen, Haste oder Holzhausen trotz Führung nur zu einem Unentschieden. Besonders bitter sind die Niederlagen gegen die Konkurrenten um den Klassenerhalt Kalkriese und Neuenkirchen gewesen, gerade gegen Kalkriese hätte man zur Halbzeit schon mit mehreren Toren Vorsprung führen müssen. Ein weiterer Grund sind die vielen Ausfälle am Ende der Hinrunde gewesen, so musste immer wieder auf zentralen Positionen umgestellt werden. So fehlte es am Ende ein wenig an Selbstvertrauen und Sicherheit.
Hervorzuheben ist aber die klare Weiterentwicklung der Mannschaft im spielerischen Bereich. Sahen in der letzten Saison noch viele Tore nach Zufall aus oder resultierten aus Einzelaktionen, werden die Treffer mittlerweile schön und schnell herausgespielt.

  
Fazit: Werden die herausgespielten Torchancen in der Rückrunde konsequenter genutzt und behält das Team in engen Spielen die Nerven, wird man auch die nötigen Punkte für den Klassenerhalt schnell holen.

 

Top 5 Einsätze (ohne Pokal)              TOP 5 Tore (ohne Pokal)

Jessica Albien 13 Spiele                       Jessica Albien 8 Tore

Anna Beckmann 12 Spiele                    Laura Hülsmann 5 Tore

Carolin Pöhler 12 Spiele                       Anja Böckenholt 3 Tore

Jennifer Ahmann 12 Spiele                   Carina Recker 3 Tore

Lena Haberzettl 12 Spiele                     Jennifer Ahmann 2 Tore

Sarah Niester 12 Spiele

 

Zum ersten Mal meldete Blau Weiß Schwege in dieser Saison auch eine 2.Damenmannschaft. Hier standen nicht nur die sportlichen Ziele im Vordergrund, sondern man wollte möglichst allen Spielerinnen aus dem großen Kader die Möglichkeit geben Spielpraxis zu sammeln. Gerade die jüngeren Spielerinnen konnten so wertvolle Einsatzzeiten bekommen und machten einen großen Schritt nach vorne in ihrer Entwicklung.
Mit zwei Siegen und einem Unentschieden wurden auch die ersten Erfolge gefeiert. Mehr Punkte verhinderte auch hier wieder die schwache Chancenverwertung, die Umgewöhnung zur 9er-Mannschaft und in manchen Spielen eine sehr dünne Personaldecke. Positiv hervorzuheben ist die Reaktion der Mannschaft in den Spielen nach den Lehrstunden in Wissingen und Riemsloh. Das Team viel trotz deutlicher Niederlagen nicht in ein Loch und zeigte in den direkten Spielen danach wieder das vorhandene Potenzial.

 

TOP 5 Einsätze                                 TOP Tore

Heike Mennemann 9 Spiele                   Laura Knappheide 3 Tore

Karina Beermann 9 Spiele

Ina Lehmkuhl 8 Spiele

Lisa Aubke 8 Spiele

Sonja Wächter 7 Spiele

19.10 Winterpause beim Nachwuchs!

Im Jugendbereich ist die Hinrunde bereits beendet. Die vier Teams von Blau Weiß Schwege haben ganz unterschiedlich abgeschlossen.

Die E-Jugend konnte die Hinrunde ungeschlagen als Tabellenführer abschließen, lediglich gegen Kloster Oesede / Harderberg gab es eine Punkteteilung. Durch vier Siege und zwei knappe Niederlagen sprang für die B-Mädels am Ende ein erfolgreicher zweiter Platz heraus.

Unsere F-Jugend spielte überwiegend gegen die zweiten Mannschaften aus den großen Nachbarvereinen. Diese Teams sind aufgrund der großen Auswahl an Spielern meistens um einiges stärker besetzt, umso höher sind die zwei Siege zu bewerten.

Unsere Jüngsten spielten mit den ersten Mannschaften der Vereine aus dem Südkreis in einer Spielrunde. Aufgrund der oben beschriebenen Problematik hatten die Kids hier kaum Chancen auf ein Erfolgserlebnis. Daher ist es viel wichtiger zu sehen, dass der Nachwuchs mit Spaß und Begeisterung dabei ist.

13.10 Neue Anfangszeit Step Aerobic

Jeden Mittwoch steht Step Aerobic unter der Leitung von Jutta auf dem Programm. Ab Oktober beginnt die Gruppe bereits ab 19:00 Uhr in der Schweger Turnhalle. Neue Gesichter sind immer gern gesehen, also vorbeischauen und mitmachen...

 

18.09 1.Herren in neuem Outfit!

Beim Aufwärmen vor den Spielen tummelte sich bislang immer ein bunter Haufen von Spielern auf der Schweger-Seite. Ein einheitliches Outfit gab es aufgrund der vielen Zugänge in den letzten Jahren schon lange nicht mehr. Daher wurde es höchste Zeit an diesem Zustand etwas zu ändern. Genauso sahen es Henrik Schulze Brüning und Hubert Nüvemann. Beide erklärten sich sofort bereit unsere 1.Herren bei der Neuanschaffung von Aufwärmjacken und T-Shirts finanziell zu unterstützen. Henrik, der jahrelang selbst in der 1.Herren spielte, hat im letzten Jahr den Malerbetrieb Trentmann übernommen und musste daher mit dem Fußball etwas kürzer treten. Dennoch war es für ihn eine Selbstverständlichkeit seiner Mannschaft neue Aufwärmjacken zu sponsern. Die T-Shirts sponserte Steuerberater Hubert Nüvemann. Der Vorstand und die 1.Herren von Blau Weiß Schwege bedanken sich ganz herzlich bei Henrik und Hubert.

12.09 Blau Weiß Schwege mit neuer Vorsitzenden

Am Montag den 12.09 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Sportvereins Blau Weiß Schwege statt. Mit Christina Hesse leitet nun zum ersten Mal eine Frau die Geschicke des Vereins.

Nach einem turbulenten Jahr mit einigen Veränderungen im Vorstand, wählten die anwesenden Mitglieder Christina einstimmig zur neuen Vorsitzenden. Oliver Ellerbrock, der den Verein übergangsweise geführt hatte, ist nun wieder 2. Vorsitzender. Ebenso einstimmig wurden Daniel Buchholz (1. Fußballobmann), Konstantin Brandwitte (2. Fußballobmann), sowie als Beisitzer Volker Bastwöste und Thomas Schöne in den Vorstand gewählt.

24.08 Die ersten Spielberichte sind online

Die ersten Spiele der neuen Saison sind absolviert. Ergebnisse, Torschützen und Berichte findet ihr unter dem Menüpunkt Fußball.

25.07 U19 des VfL in Schwege angekommen

So langsam kann man schon fast von Tradition sprechen. Zum dritten Mal in Folge hat die U19 des VfL Osnabrück ihre Zelte in Schwege aufgeschlagen. Bei besten Trainingsbedingungen werden die Grundlagen für eine erfolgreiche Saison geschaffen. Zum Abschluss des dreitägigen Trainingslagers spielt der VfL gegen RW Ahlen, Anstoß ist am Mittwoch um 16:00 Uhr.

10.07 Norbert Poppe übernimmt 2. Herren

Nach vielen Jahren als Trainer der 2. Herren gab Eckhard Diekmeier aus zeitlichen Gründen seinen Rücktritt zum Ende der letzten Saison bekannt. Als Nachfolger konnte ein alter Bekannter gefunden werden. Mit Norbert Poppe übernimmt nun ein erfahrener Trainer die Zweite.

Bei Eckhard bedanken wir uns für die vielen Stunden, die er für den Verein und „seine“ Zweite investiert hat. Wir hoffen dich natürlich bei den Spielen weiterhin als Zuschauer begrüßen zu können.

08.07 1.Herren startet in die Saison

Es war ganz schön was los bei den ersten Trainingseinheiten auf dem Schweger Sportplatz. Über 20 Spieler zum Trainingsauftakt gab es schon lange nicht mehr, waren sich die älteren Spieler einig. Neben der Rückkehr von einigen Verletzen konnte Trainer Heinz Niermann auch acht Neuzugänge begrüßen. Aus der 2. Herren kommen Jan Jankrift und Christof Haselmann, Lucas Biedendieck, Benedikt Lefeld und Jens Brandmann spielten in der letzten Saison in der 3.Herren des SC Glandorf. Nach erfolgreichen Jugendjahren auf Bezirksebene (B- und A-Jugend) kehren Nico Micke und Klaus Raske nach Schwege zurück. Kilian Fenske spielte bislang beim Bezirksligaaufsteiger SF Schledehausen.

Mit so einem großen Kader sollte es gelingen, eine erfolgreichere Saison als letztes Jahr zu spielen. Personalengpässe wie in der letzten Rückrunde können nun hoffentlich ohne Probleme aufgefangen werden.

Die ersten Testspiele stehen bereits in den nächsten Tagen an. Wer sich also ein Bild von der neuen Mannschaft machen möchte, hier erfahrt ihr die Spieltermine.

03.07 Im Rahmen des 25-jährigen Vereinsjubiläums wurden Paul Ellerbrock, Ewald Hagedorn, Clemens Poppe und Willi Wolke mit der Ehrennadel und einer Urkunde des Niedersächsischen Fußballverbandes  ausgezeichnet. Kreisvorsitzender Helmut Buschmeyer bedankte sich bei der Ehrung für das langjährige Engagement im Dienste des Vereins.

Auf dem Bild v.l.n.r.: Paul Ellerbrock, Willi Wolke, Oliver Ellerbrock, Clemens Poppe, Ewald Hagedorn und Helmut Buschmeyer

03.07 4. Blaue-Neun-Cup

Fotos, Ergebnisse, Torjäger alles das findet ihr hier

03.07 Unsere Minis wurden in der letzten Saison verdient Meister. Mit 89 geschossenen Toren bewiesen sie echten Torhunger ohne jedoch die Defensive zu vernachlässigen (nur 10 Gegentore). So verlor man in acht Spielen auch nur eins ganz knapp, was am Ende zur Meisterschaft reichte. Für ihren ersten Titel wurden unsere Kleinsten beim Jubiläum mit Medaillen geehrt und von den Gästen mit viel Applaus bedacht. Herzlichen Glückwunsch und macht weiter so…

Wichtige Termine:

z.Zt.: keine

... lade Modul ...
BW Schwege auf FuPa

Die BW Schwege App

Alle wichtigen Infos rund um unseren Verein direkt auf dem Smartphone oder Tablet für Android, iOS und Windows. Jetzt installieren und immer am Ball bleiben.

OR-Code scannen oder direkt zum Download der BW Schwege App

Druckversion Druckversion | Sitemap
© BW Schwege